DE EN
Treo ist Fördermitglied im Zweirad-Industrie-Verband

Mit Umweltsimulations- und EMV-Prüfungen unterstützt Treo Hersteller von E-Bikes und Fahrrädern in Sachen Produktqualität und -sicherheit. Für eine noch engere Vernetzung in der Branche wurden wir ab sofort als Fördermitglied im Zweirad-Industrie-Verband aufgenommen.


Treo und die Zweiradbranche rücken noch enger zusammen: ab sofort sind wir Fördermitglied im Zweirad-Industrie-Verband, der Interessenvertretung der Fahrradindustrie in Deutschland. Der ZIV vertritt Hersteller und Importeure von Fahrrädern, E-Bikes und deren Zubehör. Mit mehr als 100 Mitgliedern ist er der größte Fahrradindustrieverband Europas.

Der Schritt in die Zweiradwelt kommt nicht von ungefähr. Prüfungen für Fahrräder und E-Bikes sind seit einiger Zeit fester Bestandteil unseres Testangebots. Wie stark strahlt ein Antriebssystem? Welche Einflüsse haben diese Strahlen auf technische Geräte in der Umgebung? Und wie reagieren die Räder auf Umwelteinflüsse wie Wasser oder Vibrationen? Mit unseren speziell entwickelten Prüfprogrammen für EMV- und Umweltsimulationsprüfungen unterstützen wir Hersteller, Sicherheitsstandards einzuhalten und Produkte zu verbessen.

Unser Angebot hat innerhalb der Branche großes Interesse geweckt. Als Fördermitglied treiben wir den Austausch mit der Zweiradindustrie weiter voran und bringen unsere Expertise aktiv ein. So hat beispielsweise unser Geschäftsführer Hanno Frömming die ZIV-Mitglieder bereits mit einem Vortrag zum Thema Umweltsimulation bei E-Bikes über wichtige Aspekte von Prüfungen informiert.

Die wachsende Bedeutung des Themas spüren wir sowohl an der gestiegenen Nachfrage, als auch an zahlreichen Anfragen aus dem Verband. „Wir freuen uns, dass wir unsere langjährigen Erfahrungen jetzt auch im Zweirad-Industrie-Verband teilen können“, sagt Frömming. „Ich bin sicher, dass wir der Branche mit unserer Expertise helfen können.“